Donnerstag, 27. November 2014, 15:01 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Biobauern-Forum.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Easy

Fortgeschrittener

Beiträge: 440

Betriebsart: keine Angabe

Aktivitätspunkte: 2870

1

Sonntag, 14. Februar 2010, 19:30

gebrauchten Grubber

suche gebrauchten Grubber 4-balckig und ca. 2,5m breit.

Nach lauf kann Zustreifer, Striegel und Stabwalze haben.

Sollte jemand so ein Teil hergeben bitte melden.
mfG

Easy

ANDERSgesehn

Bio-begeisterter

Beiträge: 69

Betriebsart: konventioneller Betrieb

Aktivitätspunkte: 345

2

Montag, 15. Februar 2010, 20:26

hallo easy!

vielleicht hilft dir dieser weiter. er ist zwar nicht 4 balking hat aber stützräder, "verstellbare" zinken (strichabstad). also wenn du den 4 balken selber dazu machst ist dieser für dich sogar ein schnäppchen.

http://www.traktorpool.de/details/Grubbe…zraeder/1221105

so nebenbei sah ich auch eine relativ günstigen dynadrive.

http://www.traktorpool.de/details/Grubbe…naDrive/1267252

ein günstigen striegl wirst du von gebrauchten mechan. säemachinen bekommen.



lg

ANDERSgesehn.

ps: auf der agri sah ich dieses teil, oder besser gesagt extra und dachte an dich.[attach]44[/attach]
es ist verdammt hart bauer zu sein. :thumbup:

Easy

Fortgeschrittener

Beiträge: 440

Betriebsart: keine Angabe

Aktivitätspunkte: 2870

3

Montag, 15. Februar 2010, 23:45

danke diese Geräte sind sehr günstig aber alle in deutschland

ich fand diesen grubber



was haltet ihr davon
mfG

Easy

Noro

Fortgeschrittener

Beiträge: 488

Betriebsart: keine Angabe

Aktivitätspunkte: 2690

4

Mittwoch, 17. Februar 2010, 08:41

für ne mulchsaat nach getreide wird der schon gehn, aber wenn du mit dem auch was aussähen möchtest um es zu ernten (Ackergras, Getreide,..) würd ich noch andere zinken reintun...
Das schönste Wappen auf der Welt,
ist der Pflug im Ackerfeld. :love:

Easy

Fortgeschrittener

Beiträge: 440

Betriebsart: keine Angabe

Aktivitätspunkte: 2870

5

Mittwoch, 17. Februar 2010, 09:12

ja andere Zinken und Schläuche runter zu den Zinken.

Wie vie darf er kosten?
Der Verkäufer verlangt €2.600.- aber er sagte er lasse mit sich reden.
mfG

Easy

Noro

Fortgeschrittener

Beiträge: 488

Betriebsart: keine Angabe

Aktivitätspunkte: 2690

6

Donnerstag, 18. Februar 2010, 08:19

was hat er für ne arbeitsbreite?

wenn er drei Meter AB hat, würd ich nicht grad unbedingt noch wirklcih viel verhandeln, wenn nicht er unter 3 meter ist, würd ich ihn versuchen auf 2.ooo zudrücken ("Du musst da noch was reinstecken, zu geringe AB,...."ect.)
Das schönste Wappen auf der Welt,
ist der Pflug im Ackerfeld. :love:

Easy

Fortgeschrittener

Beiträge: 440

Betriebsart: keine Angabe

Aktivitätspunkte: 2870

7

Donnerstag, 18. Februar 2010, 16:41

er ist 2,6m breit, 3m kann ich nicht ziehen und mit vollen Saatkasten glaub ich auch nicht heben.

Das Saatgerät wird um die €1000.- gehandelt aber optisch besser hergerichtet.
Wie Getriebe und Zellräder aussehen kann man nicht sagen.

Ein Grubber kostet auch einiges, mein Ziel war €2000.-, mal sehen.

Stimmt ich, ich versuche beim Umbau unter 5000 zu bleiben, Werkzeuge, Saatschläuche, Räder, Kurbeln sind an dem schon dran die kann ich verwenden. Den Unterteil vom Saatgerät bekomme ich auch dazu da sind zwei Räder dabei (schaun ob die das Gewicht aushalten) und ein Saatstriegel. Zustreifer werde ich auch noch brauchen aber zuerst versuche ich es ohne. Und eine Lackierung wäre auch schön.

Aber ich freu mich schon drauf. Der Preis muss eben passen.
mfG

Easy