Schweinefütterung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schweinefütterung

      Hallo,

      Ich habe letztes Jahr zwei Mal die Kartoffeln von einem befreundeten Biobauern mit meinen Pferden gehäufelt. Als Gegenleistung bietet er mir nun zwei Ferkel seiner Anglersattelschweine an.
      Diese möcht ich bis zum Herbst mit Klee, Heu Kartoffeln und Äpfeln füttern, was halt grad da ist. Als Getreide hab ich Hafer und Weizen.

      Auf was muss ich achten?
      Die Sattelschweine können leicht verfetten, drum will ich nach Möglichkeit mehr Klee füttern. Kann s die Schweine auch blähen?

      Gruß
      Tim
      Das schönste Wappen auf der Welt,
      ist der Pflug im Ackerfeld. :love:
    • Blähungen hab ich bei meinen Schweinen noch keine gesehen, sie bekommen soviel Gras wie sie wollen.

      Die Kartoffel würde ich kochen dann könne die Schweine das Eiweis besser aufschließen.

      Hafer ist energeiereich und Klee hat bis jetzt noch keiner bei der Versorung berücksichtigt.

      Fazit:
      Mit Hafer und Kartoffel würde ich das Energie und Eiweißverhältniss einhalten und soviel füttern wie du willst bzw. sie aufnehmen können.
      Wenn du weniger gibt nimmt die Tageszunahme ab. 3% Mineralfutter dazumischen.

      Äpfel??? k.A.

      Klee bzw. Klee/Gras würde ich geben um sie satt und ruhig zu machen. Um so jünger der Klee umso mehr kann ein Schwein aus dem Klee raus holen.

      Gruß
      Herbert
    • Servus Easy,

      Danke für deine Rückmeldung.
      Meine Erfahrungen aus den ersten beiden Wochen:

      - den Bruch aus 50% Hafer und 50% Weizen ist zu viel Hafer, die nächste Mischung werd ich mit 25% Hafer, 25% Mais und 50% Weizen probieren. Momentan lassen sie viel Bruch zurück und mögen ihn überhaupt nicht
      - Kleegras fressen sie gern, am liebsten den Klee. Ich füttere ihnen am Tag einen Schubkarren, der auch gut weiter ist
      - Äpfel und Kartoffeln fressen sie sehr gern, noch lieber, wenn man es ihnen etwas zerkleinert
      - Karotten, Salat, Paprika und Gurken mögen sie nicht auch beim Brot sind sie sehr horklig; Vollkorn und Mischbrot fressen sie nicht, Weissbrot und Süßgebäck fressen sie gern.

      Gruß
      Tim
      Das schönste Wappen auf der Welt,
      ist der Pflug im Ackerfeld. :love:
    • Servus,

      ich hab mich im Internet ein bisschen schlau gemacht und bin dabei auf folgendes Programm gestoßen.

      Das hat mir viel geholfen und hab meine Mischung nun auf 40% Weizen, 32% Mais, 25% Hafer und 3% Mineralfutter umgestellt. Ist zwar etwas viel Mais, aber angesichts der restlichen Rationskomponenten aus Klee, Kartoffeln und Altbrot bleibt mir da leider nichts übrig.

      Vielleicht hilft das Programm euch ja auch....

      Gruß
      Tim
      Das schönste Wappen auf der Welt,
      ist der Pflug im Ackerfeld. :love:
    • Servus,

      die Schweinemast läuft bei mir sehr gut und ich kann kaum genügend Fleisch erzeugen. Ich möchte nun vom Soja nach Möglichkeit weg und muss auch meine Fruchtfolge von Weizen, Gerste, und Hafer um eine weitere Frucht ergänzen und möchte hierzu Erbsen nehmen.
      Hat einer von euch, vielleicht der Biohias, eine Ration, in der Erbsen vorkommen. Bohnen sind bei uns schlecht möglich.

      Viele Grüße
      Das schönste Wappen auf der Welt,
      ist der Pflug im Ackerfeld. :love: